Rebel Ruffnecks

Was sind die Rebel Ruffnecks?

Wir sind eine Interessengemeinschaft, kein Motorradclub, von Männern bzgl. Harley Davidson, Chopper, Custom Bikes, Hot Rods und alten US Cars sowie Rock n Roll & Rockabilly Events. Um diese Gemeinschaft in zeitlicher und persönlicher Hinsicht zu festigen, drängt sich der Zusammenschluss der Interessenten zu einer Körperschaft mit eigener Rechtspersönlichkeit auf. Dabei stellt der Verein als Körperschaft mit ideellem Zweck vorliegend die geeignetste Rechtsform dar.

Wer sind die Rebel Ruffnecks?

Thomas – Präsident
Lukas – Vize-Präsident, Materialwart
Ramon – Roadcaptain, Kassenwart
Benedikt – Mitglied
Richard – Mitglied
Urs – Mitglied
Adi – Mitglied, Webmaster
Du?

Wie werde ich ein Ruffneck?

Lerne uns kennen. Fahre mit uns weg. Gehe mit uns auf Events und habe eine gute Zeit. Wenn die Chemie stimmt hast du die Möglichkeit auf eine Probezeit von 6 Monaten. In diesen 6 Monaten kannst du uns zeigen das du ein echter Ruffneck bist. Am Ende der Zeit muss es zu einer einstimmigen Entscheidung kommen. Sollte diese positiv ausfallen bist du ein echter Rebel Ruffneck.

Ist das Ruffneck Leben teuer

Die Rebel Ruffnecks sind ein eingetragener Verein. Hier ist in den Statuten festgelegt worden, dass ein monatlicher Beitrag von 40 CHF am Anfang des Monats zu entrichten ist.

Darf ich nach meinem Austritt alles behalten?

Der Front & Backpatch sind Eigentum des Clubs. Klamotten hingegen (Shirts, Pullover etc.) dürfen behalten werden.

Wie lauten die Regeln an die man sich halten muss?

  • Keine Fahrten unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen
  • Keine Randale
  • Keine Illegalen Geschäfte jeglicher Art
  • Keine Extremisten jeglicher Art, kein politisieren geduldet.
  • Alle 14 Tage Clubtreffen. Erscheinen erwünscht.
  • Patchpflicht, jedoch keine Kuttenpflicht